De(h)ning Stämme & Linien

Der Gründer unseres Familienverbandes, Dr. Gustav Dehning, Bremen, (1882-1970), und sein Nachfolger, Heinrich Dehning, Barmbostel, (1903 -1979), erforschten die Dehnings bis weit in die Vergangenheit.
Die ältesten Dehnings, die sie fanden, waren Cord Dehning (1616-1679), Besitzer des Westerendhofes in Beckedorf (bei Hermannsburg) und Hans Dehning (1605-1667) vom Dehnernhof in Dehnernbockel (bei Soltau).
Im Jahre 2002 entdeckte Peter Jahnke noch einen dritten Stamm aus Bergen. Stammvater dieses Bergener Stammes ist Peter Denecke (geb. 1593).
Eine gemeinsame Wurzel dieser drei ist anzunehmen, konnte aber nicht nachgewiesen werden. (Auf Grund heraldischer Vorschriften haben wir darum auch drei - etwas unterschiedliche - Wappen.)
Sie sind die drei Stammväter aller Dehnings, die also alle aus der Lüneburger Heide stammen: Cord Dehning ist der Stammvater des Beckedorfer Stammes (I),
Hans Dehning ist der Stammvater des Dehnernbockeler Stammes (II) und
Peter Denecke ist der Stammvater des Bergener Stammes.
Von ihnen zählen wir die Generationen, d. h. sie sind die erste Generation der Dehnings.
Die Stammväter Cord Dehning und Hans Dehning hatten zahlreiche Nachkommen, die sich bis heute immer weiter verbreiteten. Um einen Überblick zu erhalten und die einzelnen Familien besser bezeichnen zu können, hat Heinrich Dehning (s.o.) die beiden Stämme in Linien aufgeteilt. Er hat ihnen die Namen nach ihrem ersten festen Wohnsitz gegeben, so dass wir daraus sehen können, wo die Dehnings vor rund 200 Jahren sesshaft wurden. Er hat die Linien auch nummeriert.

Der Beckedorfer Stamm (I) hat folgende 8 Linien:

I/1 Beckedorfer Linie
I/2 Barmbosteler Linie
I/3 Katenser Linie
I/4 Everser Linie
I/5 Paulmannshof Linie
I/6 Dreilinger Linie
I/7 Bonstofer Linie
I/8 Dehnings-Hof Linie

Die 22 Linien des Dehnernbockeler Stammes finden Sie weiter unten. Der Bergener Stamm besteht nur aus einer Linie.

Im folgenden sind die Nachfahren des Stammvaters Cord Dehning, Beckedorfer Stamm (I), dargestellt bis zu den Dehnings, die am Anfang der einzelnen Linien stehen, die also die ersten Dehnings dieser Linien sind.

Nachfahren von Cord Dehning
1. des Beckedorfer Stamm (I)

bis zu den einzelnen Linien

(Es werden nur die Dehnings aufgeführt, die Dehning-Nachkommen haben. Eine vollständige Darstellung ist in der Festschrift 2003 zu finden)

1 Cord Dehning (1616-1679) Besitzer des Westerendhofes in Beckedorf
   ∞ N.N. (gest. 1679)

2 Hans Dehning (1647-1716) Vollhöfner in Beckedorf
   ∞ 1670 D. Meyer aus Hermannsburg

3 Peter Dehning (1676-1742) Vollhöfner in Beckedorf
   ∞ 1703 K. Kaiser aus Willighausen
   ∞ 1716 M. Albermann aus dem Kirchspiel Munster

4 Hans Dehning (1708-1751) Hauswirt in Beckedorf
   ∞ 1731 M. Lüders aus Hetendorf

5 Carsten Hinrich Dehning (1743-1801) Hauswirt in Beckedorf
   ∞ 1786 J. D. Prüser aus Oldendorf

6 Johann Hinrich Dehning 1. der Beckedorfer Linie (I/1) (1773-1837)
   Hauswirt in Beckedorf
   ∞ 1793 C. M. Ebel aus Felligsen

6 Heinrich Christoph Dehning 1. der Bonstorfer Linie (I/7) (1778-1826)
   Erbe des Schaußhofes in Bonstorf
   ∞ 1801 Ilse Otto aus Hermannsburg

6 Peter Heinrich Dehning 1. der Dehningshof Linie (I/8) (1781-1831)
   Erbauer des Dehningshofes 1804
   ∞ 1809 I. M. Rabe vom Lutterhof

5 Johann Hinrich Dehning 1. der Paulmannshof Linie (I/5) (1746-1818)
   durch Heirat Kötner in Hermannsburg
   ∞ 1777 C. D. Schütze vom Paulmannshof in Hermannsburg

   Johann Hinrich Dehning 1. der Dreilinger Linie (I/6)
   ∞ 1797 A. D. Möhring aus Dreilingen

3 Hans Dehning (1682-?) Hirte in Habighorst und Müden
   ∞ Maria Kochs aus Habighorst
   ∞ 1726 Madg. Hinrichs aus Weesen

4 Peter Dehning (1712-1783) Schäfer in Höfer, Lutterloh und Weesen
   ∞ 1736 A. J. Meyer aus Weesen

5 Dietrich Dehning 1. der Katenser Linie (I/3) (1745-1824)
   Schäfer in Rehwinkel, Eversen u.a., Interimswirt in Katensen
   ∞ 1769 C. D. Grethen

   ∞ 1761 A. D. Kochs aus Beckedorf

5 Hans Jürgen Dehning 1. der Everser Linie (I/4) (1769-1826)
   Schäfer in Rehwinkel, Häusling in Eversen
   ∞ 1794 C. W. Bruns

3 Johann Hinrich Dehning 1. der Barmbosteler Linie (I/2) 1693-1749)
   durch Heirat Vollhöfner in Barmbostel
   ∞ 1722 M. Brauel in Barmbostel

Die 22 Linien des Dehnernbockeler Stammes sind:

II/1 Severloh Linie
II/2 Reddinger Linie
II/3 Willighauser Linie
II/4 Wietzendorfer Linie
II/5 Hillern-Hof Linie
II/6 Wieckhorster-Hof Linie
II/7 Wieckhorster-Hemser Linie
II/8 Wieckhorster-Hans-Heinrich Linie
II/9 Wieckhorster-Harburger Linie
II/10 Wieckhorster-Christoph Linie
II/11 Wieckhorster-Steller Linie
II/12 Wieckhorster-Holsteiner Linie
II/13 Hillern-Jakob Linie
II/14 Bockheber Linie
II/15 Schneverdinger Linie
II/16 Dehnernhof Linie
II/17 Schäfer-Lühr Linie
II/18 Dorfmark Linie
II/19 Moorkat Linie
II/20 Marbosteler Linie
II/21 Suroider Linie
II/22 Diersbütteler Linie

Im folgenden sind die Nachfahren des Stammvaters des Dehnernbockeler Stammes (II), Hans Dehning (1605-1667), dargestellt bis zu den Dehnings, die am Anfang der einzelnen Linien stehen, also die ersten Dehnings der 22 Linien sind.

Nachkommen von Hans Dehning
1. des Dehnernbockeler Stammes (II)

bis zu den einzelnen Linien

 

1 Hans Dehning (1605-1667)

2 Hinrich Dehning (1657-?)
   ∞ J. Winkeln, geb Backeberg, in Müden)

3 Johann Dehning 1. der Severloh Linie (II/1) (1701-1763)
   ∞ G. M. Severloh, geb. Völker, in Hermannsburg)

3 Carsten Dehning 1. der Reddinger Linie (II/2) (1698-1758)
   ∞ C. Blumberg, in Reddingen

2 Thomas Dehning (1641-1717)
   ∞ M. Elbers aus Suroide

3 Hans Dehning (1664-1740)
   ∞ J. Menke

4 Thomas Dehning (1694-1737)
   ∞ M. Meier v. d. L.

5 Hans Dehning 1. der Dehnern-Hof Linie (II/16) (1726-1788)
   ∞ Abelmann

5 Johann Lühr Dehning 1. der Schäfer-Lühr Linie (II/17) (1735-1797)
   1. ∞ Kröger 1764
   2. ∞ A. M. Peters 1776

3 Karsten Dehning (1669-1732)
   ∞ C. Cohrs in Hillern, um 1700

4 Thomas Dehning (1702-1758)
   ∞ M. Vorwerk, 1733

5 Karsten Dehning 1. der Hillern-Hof Linie (II/5) (1734-1781)
   1. ∞ M. J. Töters, 1762
   2. ∞ A. M. Lütjens

5 Hinrich Jochen Dehning (1736-1808)
   1. ∞ J. Tödler in Wieckhorst, 1776

6 Hans Jochen Dehning (1769-1831)
   ∞ K. Brooks

7 Konrad Friedr. Dehning 1. d. Wieckh.-Hof L. (II/6) (1799-1862)
   ∞ A. Bargmann

7 Christoph Dehning 1. der Wieckh.-Hemser L. (II/7) (1801-1865)
   1. ∞ A. M. Dehning    2. ∞ A. M. Wieckhorst, geb. Baden

5 Hinrich Jochen Dehning (1736-1808)
   2. ∞ A. Riewesel

5 Jacob Dehning 1. der Hillern-Jacob Linie (II/13) (1740-1808)
   ∞ A. Töters aus Gröps, 1768

6 Christoph Dehning 1. der Bockheber Linie (II/14) (1789-1868)
   1. ∞ M. Jungmann, geb Meier
   2. ∞ M. Ruschmeier

6 Friedr. Karsten Dehning 1. der Schneverdinger L. (II/15) (1793-1833)
   ∞ M. Ruschmeyer

3 Thomas Dehning 1. der Wietzendorfer Linie (II/4) (1672-1738)
   ∞ A. M. Peters in Wietzendorf, 1706

3 Johann Hinrich Dehning 1. der Willighäuser Linie (II/3) (1678-?)
   ∞ Ilse Marie Winkeln in Willighausen, 1708

2 Carsten Dehning
   1. ∞ Ilsabe Dornhoff

3 Jacob Dehning 1. der Dorfmark Linie (II/18) (1695-1768)
   ∞ Hormann geb. Michaelis, Dorfmark

3 Joachim (Jochen) Dehning
   ∞ Marlene von Frieling aus Soltau

4 Hans Hinrich Dehning 1. der Moorkat Linie (II/19) (1724-1782)
   ∞ A. E. Eggers aus Bockel

2 Carsten Dehning
   2. ∞ Dor. Willenbockel

2 Johann Dehning (1684-1722)
   ∞ M. Eggers, geb. Hagemann

3 Hinrich Dehning 1. der Marbosteler Linie (II/20) (1719-1803)
   ∞ A. M. Lehmberg in Marbostel, 1757

2 Hinrich Dehning (1658-1715)
   ∞ J. Riggers, 1696

3 Christoph Dehning (1702-1773)
   ∞ NN

4 Jürgen Hinrich Dehning (1748-1796)
   ∞ NN

5 Hans Hinrich Dehning 1. der Diersbüttler Linie (II/22) (1787-1842)
   ∞ C. M. Tödler, 1822

5 Christoph Heinrich Dehning 1. der Suroider Linie (II/21) (1785-1847)
   ∞ A. M. Heins, 1810