Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie auf unserer Homepage vorbeischauen, um einiges über unseren Familienverband zu erfahren.

Unser Familienverband wurde 1923 von Dr. Gustav Dehning (1882-1970), Bremen, gegründet. Im Jahre 2003, am Sonnabend, 23. August, wurde in Lüneburg das 80-jährige Bestehen gefeiert.

Ausgehend von den lebenden De(h)nings erforschten der Gründer unseres Familienverbandes, Gustav Dehning, und sein Nachfolger, Heinrich Dehning (1903-1979), Barmbostel, alle De(h)ning-Vorfahren bis zu Cord Dehning (1616-1697) aus Beckedorf (bei Hermannsburg), dem Stammvater des Beckedorfer Stammes und Hans Dehning (1605-1667) aus Dehnernbockel, dem Stammvater des Dehnernbockeler Stammes. Neuere Forschungen von Peter Jahnke, Bomlitz, haben ergeben, dass es noch einen dritten Stamm gibt, den Bergener Stamm, begründet von Peter Denecke, geb. 1593. Es ist als sicher anzunehmen, dass alle drei auf einen Ursprung zurückgehen, doch es lässt sich nicht nachweisen, da es keine entsprechenden Urkunden gibt. Um nicht ins Uferlose zu geraten, beschränkten die genannten Gustav und Heinrich Dehning sich von Anfang an auf den Namen De(h)ning. Heute kann fast jeder De(h)ning seine De(h)ning-Vorfahren auf der über 10m langen Stammtafel mit über 2000 De(h)ning-Namen zurückverfolgen (Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Erich Dehning, Celle).

Jetzt ist unsere Haupttätigkeit, die Stammtafeln in die Gegenwart fortzuführen. Dabei bitten wir alle De(h)nings um Mithilfe, indem sie uns alle Nachrichten über Geburten, Hochzeiten und Todesfälle zusenden.

Seit 1923 erscheint eine Familienzeitung, Geschichtsblätter, die heute einmal jährlich vom Vorsitzenden, René Dehning, Wietze, herausgegeben wird. Sollten Sie daran interessiert sein diese auf dem Postweg zu erhalten, schreiben Sie bitte an unseren Kassenwart Johannes Dehning,  Heidberg 14, 29320 Hermannsburg. Der Bezug ist kostenlos. Wenn Sie die Zeitung als elektronische Version per e-Mail erhalten möchten, wenden Sie sich an René Dehning, Wietze.